RWE PIPELINE SPIEL

Das Pipeline Spiel wurde für RWE entwickelt und kam das erste Mal auf der Gastech in Amsterdam zum Einsatz.

Ziel des Spiels ist es, anhand von verschiedenen zur Verfügung stehenden und ineinander steckbaren Rohrelementen eine Pipeline zu bauen. Zwei Mannschaften bestehend aus ein bis drei Spielern müssen jeweils eine Pipeline zusammensetzen. Die Mannschaft, die als erstes ihre Pipeline fertigstellt, gewinnt das Spiel. Die Pipeline wird von links nach rechts aufgebaut. Beginnend an dem vorgegebenen Flansch muss die Pipeline durch die dazugehörigen Löcher in der Mittelwand und am Ende in der rechten Aussenwand geführt werden.

 

Es gibt drei Pipelines die gebaut werden können. Vor dem Spielstart wird eine der drei möglichen Pipelines vorgegeben. Der Startflansch und die dazugehörigen Löcher tragen die selbe Zahl. Die Pipeline 1 muss zum Beispiel an Flansch 1 starten und durch die Löcher die mit der Zahl 1 beschriftet sind durchgeführt werden. Eine Ausnahme bildet die Pipeline 3. Hier gibt es zwei Startflansche, die durch ein T-Stück verbunden werden müssen.